Bestellen Sie für 20,00 € und Sie erhalten Ihren Einkauf versandkostenfrei!
ROOIBOS
ROOIBOS
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

ROOIBOS

Rooibos-Tee wird aus den Trieben des in Südafrika beheimateten Rotbuschstrauchs gewonnen. Ursprünglich von der Bevölkerung als Heilmittel verwendet, gilt der Rooibusch heute als Nationalgetränk Südafrikas. Nach der handverlesenen Ernte wird das Entegut zerkleinert, gequetscht und angefeuchtet. Durch die anschließende Fermentation entwickelt sich die typische, rotbraune Farbe. Auch der von Natur aus angenehme und leicht süßliche Geschmack wird durch das Fermentiere begünstigt.

Rooibos, der im engeren Sinne zu den Kräutertees zählt, besitzt kein Coffein und keine Bitterstoffe, dafür viele Mineralien, Vitamine und wirkt als Antioxidans. Gerade beim Rooibos ist nachhaltiger Anbau mit Bio-Zertifizierung wichtig, denn die sensible Pflanze gedeiht nur in den bergigen Regionen des afrikanischen Westkaps und ist durch das Vordringen der Wüsten infolge des globalen Klimawandels gefährdet.

Rooibos-Tee wird aus den Trieben des in Südafrika beheimateten Rotbuschstrauchs gewonnen. Ursprünglich von der Bevölkerung als Heilmittel verwendet, gilt der Rooibusch heute als Nationalgetränk... mehr erfahren »
Fenster schließen
ROOIBOS

Rooibos-Tee wird aus den Trieben des in Südafrika beheimateten Rotbuschstrauchs gewonnen. Ursprünglich von der Bevölkerung als Heilmittel verwendet, gilt der Rooibusch heute als Nationalgetränk Südafrikas. Nach der handverlesenen Ernte wird das Entegut zerkleinert, gequetscht und angefeuchtet. Durch die anschließende Fermentation entwickelt sich die typische, rotbraune Farbe. Auch der von Natur aus angenehme und leicht süßliche Geschmack wird durch das Fermentiere begünstigt.

Rooibos, der im engeren Sinne zu den Kräutertees zählt, besitzt kein Coffein und keine Bitterstoffe, dafür viele Mineralien, Vitamine und wirkt als Antioxidans. Gerade beim Rooibos ist nachhaltiger Anbau mit Bio-Zertifizierung wichtig, denn die sensible Pflanze gedeiht nur in den bergigen Regionen des afrikanischen Westkaps und ist durch das Vordringen der Wüsten infolge des globalen Klimawandels gefährdet.